Das Landgericht München I fand es in in der Vorinstanz

Das Landgericht München I fand es in in der Vorinstanz absolut Ordnung, dass ein Rechtsextremist seine Hetze als Meinungsfreiheit deklariert.
Da darf man kritisch hinterfragen, ob das Landgericht München I auf den Grundpfeilern unserer Gesetze steht.